Wollhappen-Party 2013

von Frau Stil-Blüte

Letzten Samstag waren alle in der Stil-Blüte in Feierlaune. Unsere Wollhappen- Party startete pünktlich und die geladenen Party- Gäste hatten großen Appetit auf die ausgewählten Leckerbissen der kommenden Saison. Für die Verpackung der Happen hatten wir diesmal einen kleinen selbstgenähten Brotbeutel gewählt, der später als Projektbeutelchen weiter verwendet werden kann.

Der Feinschmecker- Nachtisch bestand aus einem Knäul feinstem Baby-Alpaka, doch nicht nur die Garnhappen kamen gut an, auch die Suppe von Herrn Stil-Blüte fand regen Zuspruch. Er hat lange mit sich gerungen, aber hier kommt sein geheimes Geheimrezept.

Zutaten für 4-6 Personen:

600g Kartoffeln

2 Lauchstangen

1 kleine Zucchini

2 Eßlöffel Butter

5 Scheiben Speck in feine Würfel geschnitten

Pfifferlinge (frisch oder aus dem Glas)

500ml Sahne

Gemüsebrühe für ca. 2 Liter

1 kleines Glas Meerrettich, oder frisch gerieben

Die Kartoffeln und die Zucchini würfeln, die Lauchstangen in Streifen schneiden und in der Butter andünsten. Mit 1,5l Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Danach pürieren, die Hälfte der Sahne hinzugeben und ggf. noch etwas flüssige Gemüsebrühe hinzugeben. Die Suppe soll schön dünnflüssig sein. Nun mit Salz, Pfeffer und dem Meerrettich abschmecken. Die restliche Sahne schlagen und 2-3 Teelöffel Meerrettich unterheben. Nun den Speck und die Pfifferlinge anbraten, dann kann angerichtet werden. Zunächst die Meerrettich-Sahne in die Suppentasse geben, darauf die Suppe und zum Schluß ein paar Speck- Pfifferlinge darübergeben. Guten Appetit.