Urlaubsbekanntschaften

von Rudi

Wie ich bereits schon berichtete, war mein Urlaub bis auf das Meer und den Sandstrand sehr angenehm. Insbesondere die persönliche Bekanntschaft mit meiner langjährigen Internetbekanntschaft Momo war das Highlight dieser Reise.

Mit Internetfreunden ist das ja so eine Sache, schnell hat man jemanden im Internet „geliked“ und sein blaues Pfötchen gesetzt und eigentlich weiß man ja gar nicht, ob man denjenigen überhaupt riechen kann.

Bei Momo war es Liebe auf den ersten Blick, es stimmte einfach alles. Sie ist im Gegensatz zu mir ja noch ein junger Hüpfer, aber ich habe versucht, mitzuhalten.

Leider mussten wir uns immer am Strand treffen, Momo machte das nichts aus, aber ich musste ab und an zu Frauchen flitzen, sie durfte mir dann den blöden Sand von der Pfote wischen.

Ach was für eine tolle Hundedame, ich war ganz hin und weg. Wir spielten und flitzen und sie war einfach dufte!

Aber seht selbst, so schön kann Liebe sein!