Möhrensalat

von Frau Stil-Blüte

Möhren schmecken nicht nur lecker und sind gut für die Augen, sie bringen auch Farbe auf den Oster-Tisch. Anbei unser schneller Deko- Vorschlag für alle Kurzentschlossenen. Die Anleitung haben wir auf einem englischen Blog gefunden.  

Im Prinzip ist es sehr einfach. Wir haben die Zutaten auf den Bildern zusammengefasst: ein Bogen Papier in quadratischer Form, Schere, Tesa, Uhu, Wollreste in orange und grün, oder eine Farbe der Wahl und eine Nähnadel.

Das Papier tütenförmig zusammenrollen und mit Tesa fixieren. Die orange Wolle von der Spitze aufwickeln. Den Anfang mit Kleber fixieren. Ca. 2/3 der Möhre mit oranger Wolle umwickeln, nun die grüne Wolle in einzelne Fäden schneiden. Dies geht am besten, wenn man sie um eine Pappe wickelt, dann werden alle Fäden gleichlang und können nun auf den oberen Rand der Tüte aufklebt werden. Nun über diese aufgeklebte Wolle die orange Wolle weiterwickeln. Am Rand den Faden fixieren. Fertig. 

So kann man seine Wollreste in eine schöne Form bringen und hat direkt eine schöne Osterdekoration.