Anleitungen

Häkeln

Gårdenstrikk, oder wann kommt der Frühling

Eine berechtigte Frage, bei diesen Wetterverhältnissen, oder. Zum Glück gibt es kleine Freuden in Form von wunderbaren neuen Büchern. Eins meiner neuen Lieblinge: Gårdenstrikk von Arne und Calos aus dem Topp Verlag. Die beiden Norweger sind ja schon durch diverse andere Bücher auffällig geworden und auch ihr neues Buch ist einfach mal was anderes und ziemlich cool. Da sitzen 2 Männer mit Gummistiefeln auf einer Bank im Garten und stricken und häkeln lustig bunte Dinge. Sie denken sich jetzt, na warum ist Frau Stil-Blüte so aus dem Häuschen, das kennt sie doch von zu Hause. Nein, eben nicht. Arne und Calos sind witzig und schräg, sie leben in einem wunderschönen Haus am See mit ihren Tieren und designen einfach mal so ein wenig rum. Wenn meine Männer mal so rumdesignen, muss ich danach immer erst mal den Schaden begrenzen, aufräumen und nachbessern. Also blätter ich doch lieber bei diesen freundlichen Norwegern im Buch, oder schaue mit auf youtube lustige Arne und Calos Videos an. Das erhellt meine Stimmung ungemein und auch das Wetter ist dann schnell vergessen. … weiterlesen

Mittwochsmasche: Eiscreme-Loop

Zur Wochenmitte präsentieren wir einen fröhlich gestreiften Häkel-Loop, der sich mit einer Luftmaschenkette und einem Knopf raffiniert um den Hals schmiegt. Jeweils mit einem Knäul Belle Organic Aran von Amy Butler in den Farben Clementine und Cut Grass und einer Häkelnadel in 6mm kommt man schnell voran und bringt ein bißchen Farbe in das graue Wettergeschehen. Das Muster ist in Englisch, doch Dank der gut dargestellten Häkelschrift, kann jeder englisch Ungeübte diesem Muster sehr gut folgen. Es besteht nur aus Luftmaschen (Kreise), Stäbchen (f) und Kettmaschen (Kreuz), also very easy! Vielen Dank an moogly für dieses schöne Muster und viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Festessen-Topflappen

Jetzt sind es nur noch wenige Stunden bis zur Bescherung. Auch wenn es in diesem Jahr keinen Schnee gibt, freue ich mich sehr. Damit das Weihnachtsessen gut gelingt, kommt hier unser letzter Adventskalender-Kreativtipp für dieses Jahr: fröhlich bunte Topflappen in einer schönen Rippenstruktur.  Aus Linova, einer etwas stärkeren Baumwoll-Leinenmischung von ggh mit Häkelnadel 4mm gefertigt, sind sie strapazierfähig und bringen Farbe in die Küche.  Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen Komplimente zu unserem Adventskalender bedanken. Es hat viel Spaß gemacht, die Projekte auszuwählen und Ihnen vorzustellen.  Besonderer Dank geht an Johanna und Nils Hörrmann  für die technische Umsetzung und die grafische Entwicklung sowie an Sandra Schade, die die wunderschönen Fotos zur Verfügung gestellt hat.  Unser Ladenhüter Rudi und das gesamte Team der Stil-Blüte wünscht allen geruhsame Festtage und ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014 mit vielen neuen Projekten. … weiterlesen

Zimt & Zucker

Heute möchten wir ein Häkel- und zwei leckere Marmeladenrezepte präsentieren. Schöne Gläser und bestempelte Anhängen runden das leckere Weihnachtsmitbringsel ab. Die Marmeladen sind schnell zubereitet, ebenso das kleine Häkelherz.  Zutaten für die Weihnachtsmarmelade mit Sauerkirschen: 1 Glas Sauerkirschen 100 ml Kirschsaft 100 ml Rotwein Gelierzucker 1:1 oder  2:1 Gelierzucker je nachdem, wie süß man es mag 1 Messerspitze bis 1 Teelöffel Zimt 1 Messerspitze bis 1 Teelöffel Lebkuchengewürz Bitte die Gewürze nach Geschmack zufügen, dies ist nur ein Vorschlag Rezept: Kirschen über einem Sieb abtropfen und den Saft auffangen. Die Kirschen in einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker kurz durchmixen. Ich mag keine allzu großen Fruchtstücke in meiner Marmelade, deshalb mixe ich alles komplett durch. Nun den Rotwein mit 100 ml des aufgefangenen Kirschsaftes und den Gewürzen zufügen und nach Packungsanweisung die Marmelade kochen. Sofort in saubere Gläser füllen und verschließen.  Rezept fürs Quittengelee: 750 ml Quittensaft und 1kg 1:1 Gelierzucker zufügen und zum Kochen bringen. Ca. 4 Min kochen und anschließend heiß in Gläser abfüllen. Hier habe ich keine Gewürze hinzugefügt, da Quitten einen ganz eigenen Geschmack haben, der nur verfälscht würde. Für die kleine Herzdekoration einfach dem Chart oder dem Text folgen. Mit Häkelnadel 3,5mm und einem Knäul Scarlett von ggh zunächst einen Fadenring legen. Dieser ist variabel und wird nach der ersten Runde festgezogen. In den Fadenring werden 4 feste Maschen gehäkelt, die mit einer Kettmasche geschlossen werden. Es folgen 3 Luftmaschen und 2 Stäbchen in die erste feste Masche, in die 2. feste Masche werden 3 halbe Stäbchen, in die nächste feste Masche 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen und wieder ein halbes Stäbchen gehäkelt. Nun folgen wieder 3 halbe Stäbchen in die 3. feste Masche und 3 Stäbchen in die 4. und letzte feste Masche der Vorreihe. Eine Kettmasche in die Mitte beendet das kleine Häkelherz. Fäden vernähen, fertig ist die Dekoration. Wenn die Marmeladen abgekühlt sind, können die Gläser verziert werden. Viel Spaß, gutes Gelingen und guten Appetit wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Girlanden-Schal

Der heutige Kreativvorschlag macht einfach Spaß. Das Muster ist leicht und mit der besonderen Struktur des Garnes sehr effektvoll. So wird es bestimmt nicht nur bei einem Girlanden-Schal bleiben. Ein ideales Geschenk für andere und für sich selbst. ** ** Zutaten: 2 mal 50g Mossa von Noro Häkelnadel 6mm  Bitte beachten Sie, dass die Rüsche nur durch das hin- und herwenden beim Häkeln entsteht. Sie können die Stäbchen auch durch Doppelstäbchen ersetzen, das macht die Blüten noch luftiger und größer, der Schal wird aber kürzer. Bei dieser Wolle ist es nicht zwingend notwendig, dass jedes Stäbchen und jede Masche genau getroffen wird. Durch den Wuscheleffekt, verzeiht sie Fehler und der Schal ist schnell fertig! Rezept: 6 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zu einem Ring schließen. 1.  Motiv: 3 Luftmaschen und 13 Stäbchen in den Ring häkeln, nicht zur Runde schließen, sondern eine Luftmasche arbeiten und Arbeit wenden. Jetzt jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln. Danach 4 Luftmaschen und jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln, dies  5 mal wiederholen. Es ergeben sich 6 Blütenschlaufen. Zum Abschluß 6 Luftmaschen häkeln und die Arbeit wenden. Das 1. Blütenmotiv ist nun beendet. 2.  Motiv: die 6 Luftmaschen um den letzten Blütenbogen der Vorreihe anhäkeln, nun 3 Luftmaschen arbeiten und wenden. Es ist nun wieder ein Ring entstanden, in den 13 Stäbchen gehäkelt werden. Mit einer festen Masche zum Abschluß die Arbeit mit dem 1. Motiv verbinden. 1 Luftmasche und Arbeit wenden. Es wird wie beim 1. Motiv weitergehäkelt: jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln. Danach 4 Luftmaschen und jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln, dies 5 mal wiederholen. Es ergeben sich 6 Blütenschlaufen. Zum Abschluß 6 Luftmaschen häkeln und Arbeit wenden. So wird nun weitergehäkelt, bis beide Knäule verbraucht sind. Fäden vernähen- Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Punsch-Slipper

Warme Füße müssen sein und am 5. Adventskalender- Tag verbirgt sich hinter dem Kreativtor eine schöne Anleitung für muckelig warme Häkel-Puschen. Diese können in verschiedenen Größen gearbeitet werden. Die Größe vor der Klammer ist die 35/37, in der Klammer die 38/40 und dahinter die 41/43. Alle Angaben für Ihre Größe finden Sie so wieder. Zutaten: 2 (2 ; 3) x50g Charly von Filatura di Crosa 2 Knöpfe, Häkelnadel Nr. 6,0 mm Abkürzungen: Lm – Luftmasche fM – feste Masche Die Arbeit beginnt vorne an der Spitze und es wird in Runden gehäkelt. 6Lm häkeln und zum Ring schliessen. 1.R.: 2fM in jede der letzten 4Lm = 8fM 2.R.: 2fM in jede fM = 16fM 3.R.: *1fM in die 1. fM, 2fM in die nächste fM*, von *-* wiederholen = 24fM Für die kleinste Grösse sind die Zunahmen hier fertig. Für Grösse 38/40: 4.R.: fM  häkeln und dabei gleichmäßig verteilt 3fM zunehmen = 27fM Für Grösse 41/43: 4.R.: *1fM in jede der ersten drei fM, 2fM in die nächste*, von *-* wiederholen = 30fM Alle Grössen: 1 fM in jede fM häkeln, bis die Arbeit 8 (9 ; 10)cm misst. Ab jetzt in Reihen hin- und zurück häkeln! -  Auf beiden Seiten je 1fM abnehmen, insgesamt 2 (3 ; 3) Mal wiederholen = 20 (21 ; 24)fM -  1fM in jede fM häkeln, bis die Arbeit 15(18 ; 20)cm misst. Jetzt am Schluß jeder Reihe 1M zunehmen und insgesamt 2 mal wiederholen = 24 (25 ; 28)fM. -  Wenn die Arbeit 22 (24 ; 27)cm misst, wird die Arbeit gefaltet und an der Ferse mit Kettmaschen zusammengehäkelt. -  Die Öffnung mit 1 Reihe fM umhäkeln. -  Eine Schlaufe aus Lm häkeln bis ca. 18 cm Länge. Die Schlaufe mit 1 Kettmasche in die 1.fM schliessen und an der seitlichen Öffnung anbringen. Gegenüber den Knopf annähen. -  Fäden vernähen. Den zweiten Schuh gegengleich arbeiten. Gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Rudis warme Decke

Nicht nur Rentiere brauchen es mollig warm, nein auch kleine und große Hunde und ja liebe Leser, kleine und große Katzen auch. Immerhin ist bald Weihnachten und da kann man seinen tierischen Freunden ruhig mal eine kleine Freude bereiten, denn oh ja, wir Tiere haben auch Gefühle. Ich musste jetzt schlappe 4 Tage warten, bevor ich hier mal mit meinem Kreativ-Vorschlag ran durfte, aber Mensch, macht mir gar nix, bin ja Terrier. Ich habe diese beiden Decken anfertigen lassen, die einfach nur nett muckelig und gemütlich sind. Man kann so richtig schön seine Nase reinkuscheln und sich prima damit zudecken. Soll ja Katzen geben, die das auch können, habe ich aber noch nie gesehen, Bildmaterial kann gerne an mich weitergeleitet werden. Es gibt zwei Varianten (für Jungs und Mädels) und das verwendete Garn ist eine stark gedrehte Merinowolle superwasch ausgerüstet vom entsprechenden Schaf. Also das Schaf ist nicht superwasch, aber das Garn. Könnte ich Euch jetzt erklären, würde aber zu lange dauern. Zutaten für beide Decken: 8 bis 10mal 50g Merinowolle in verschiedenen Farben, 1 Häkelnadel in Stärke 5mm Abkürzungen: Lm- Luftmaschen Stb- Stäbchen Kettm- Kettmasche Lm-Bogen- Luftmaschenbogen Rezept für die Granny Square Decke in Lilatönen: 6 Lm häkeln und mit 1 Kettm zu einem Ring schliessen Reihe: 3 Lm, 2 Stb in den Ring, * 3 Lm, 3 Stb *, von *-*  3 Mal wiederholen und mit 3 Lm und 1 Kettm in die 3. Lm des Anfanges enden. Die Arbeit wenden. Reihe: 3 Lm, 2 Stb um den ersten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, * 1 Lm, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen *, von *-* 3 Mal wiederholen, mit 1 Lm und 1 Kettm in die 3. Lm enden. Die Arbeit wenden. Reihe: 3 Lm, 2 Stb um den ersten Lm-Bogen, 1 Lm, * 3 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, 1 Lm, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 1 Lm *, von *-*  3 Mal wiederholen, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, 1 Lm, mit 1 Kettm in die 3. Lm enden. Alle 2 Runden wird die Farbe gewechselt. Sie häkeln solange weiter, bis Ihr Tier gut auf die Decke passt, oder die Wolle zu Ende ist, oder beides. Die Decke in Blau- Rot- Grün- Grautönen: 110 Lm, plus 4 Wende-Lm. Dann dem Chart folgen. Die Farben so wechseln, wie es gefällt. So Leute, dann mal ran an den Häkelhaken und los gehts. Und für alle, die es neben der Arbeit auch literarisch mögen, kann ich das Hörspiel  Der Weihnachtshund und für Samtpfotenfans, Weihnachtskatz & Mausespeck empfehlen. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht Euch der Rudi. … weiterlesen

„Der kleine Lord“-Loop

Hinter dem 2. Kreativtor verbirgt sich etwas für kleine und große Lords. Mit dem Amperland-Loop, gestrickt aus 2 Knäulen Big Merino Hug, einer weicher Bio- Merinowolle der Firma Rosy Green Wool, trotzt Mann der Kälte und ist modisch auf dem neusten Stand.  Rosy Green ist ein junges Unternehmen, dass besonders großen Wert auf qualitativ hochwertige als auch GOTS zertifizierte Garne legt. Rosy Stegmann und Patrick Gruban haben mit viel Elan und Arbeit ein Garn auf den Markt gebracht, welches vom Schaf über den gesamten Verarbeitungsprozeß zum Garn Bio ist. Die Lords tragen die Farbe Cornwall Schiefer. Der Loop vom kleinen Lord ist nach unserem neusten Kreativ-Tipp gehäkelt, der vom großen Lord wurde gestrickt. Die Amperland-Anleitung beeinhalted noch die passende Mütze und alles kann als Strickpackung hübsch verpackt erworben werden. Einen schönen Start in den Woche wünscht die Stil-Blüte.  … weiterlesen

Luftig warmer Häkel-Loop

Unser neuer Kreativ-Vorschlag heute in der Braunschweiger Zeitung: Loops sind auch in diesem Herbst sehr angesagt. Mit kuscheliger Wolle passen sie nicht nur zur aktuellen Herbst- Wintermode, sie schützen auch den Hals vor aufbrausenden Herbstwinden.Unser Häkel-Loop ist aus einer weichen Alpaka- Woll-Mischung, die durch ihre besondere Drehung wunderbar zu verhäkeln ist. Mit einer Lauflänge von 115m auf 50g werden nur 150g verbraucht. Mit Nadelstärke 7 bis 8mm bekommt der Loop Volumen und ist sehr leicht und warm. Der Loop ist sehr elastisch und hat ein ca. Maß von 20cm auf 1,40m.   Wir starten mit 32 Luftmaschen und häkeln dann die erste Reihe mit halben Stäbchen zurück. Dafür wickeln wir den Faden einmal um die Nadel und stechen in die 30. Luftmasche ein, holen den Faden durch und haben nun 3 Beinchen auf der Häkelnadel. Nun den Faden erneut holen und durch alle 3 Beinchen durchziehen. Dies bis zum Reihenende wiederholen, 2 Luftmaschen häkeln und die Arbeit wenden. Nun geht es wieder in halben Stäbchen weiter, allerdings wird nach dem Umschlag die Nadel nur ins hinter Maschenglied des Stäbchens der Vorreihe eingestochen, den Faden durchholen und das halbe Stäbchen wie zuvor beschrieben, abhäkeln. So entsteht das schönes Rippenmuster. Weiter häkeln, immer mit halben Stäbchen in das hintere Maschenglied der Vorreihe bis zum Reihenende, bis alle 3 Knäule so gut wie verhäkelt sind. Am Ende des 3. Knäuls einen ca. 50 cm langen Faden zum Zusammennähen der Enden des Loops verwenden. Alle Fäden vernähen und schöne Zierknöpfe anbringen. Gutes Gelingen. … weiterlesen