Anleitungen

Kleinigkeiten

Schneegestöber-Stulpen

Unsere heutiger Kreativ-Vorschlag ist aus feinstem Baby-Alpaka gearbeitet. Mit einer kleinen Häkelblüte und einem Knopf verziert, möchte man sie gar nicht mehr ausziehen.  Material: 50 g Baby Alpaka von ggh, sowie einen kleinen Rest Suri Alpaka von ggh für die Häkelblume, 2 kleine Kleine Knöpfe Ein Nadelspiel 4mm und eine Häkelnadel 3mm Anleitung **Stulpen:** Das Knäuel Baby Alpaka teilen (2 x 25 g) Für den ersten Stulpen auf dem Nadelspiel 29 Maschen anschlagen (3x7 M und 1x8 M) und den Rundenanfang markieren. Grundmuster: Rd: 2 rechts, 2 links im Wechsel; die Runde endet mit 1 Masche rechts Rd: 1 rechts, alle folgenden Maschen der Runde- 2 links, 2 rechts im Wechsel, die Runde endet mit 2 rechts Rd: 2 links, 2 rechts im Wechsel; die Runde endet mit 1 Masche links Rd: 1 links, alle folgenden Maschen der Runde- 2 rechts, 2 links im Wechsel, die Runde endet mit 2 links bis 4. Runde wiederholen, bis ca. 10 cm erreicht sind. Für das Daumenloch die Arbeit in Reihen weiterstricken (hin und zurück arbeiten) und unbedingt die Musterfolge beachten! Nach ca. 15 cm Gesamthöhe die Arbeit in Runden weiterstricken – Musterfolge beachten. Bei ca. 16cm Gesamthöhe oder wenn das Garn zu Ende geht, alle Maschen locker abketten, Fäden vernähen und der 1. Stulpen ist fertig. Die 2. Stulpe wird mit dem zweiten 25g Knäuel wie die erste Stulpe gestrickt. Nach dem Abketten dann die Stulpe auf links wenden, so erscheint das Muster gegengleich zum ersten Stulpen. Fäden vernähen – fertig! Die Häkelblume wird mit 2 Fäden gearbeitet: Suri Alpaka mit 2 Fäden 7 Luftmaschen anschlagen und mit 1 festen Masche zum Ring schließen. Rd: 7 feste Maschen in den Luftmaschenring häkeln Rd: 5 Luftmaschen mit 1 festen Masche in eine feste Maschen der 2. Rd häkeln ( = 7 Lftmbögen) Rd: 5 Luftmaschen mit 1 festen Masche  in 1 feste Masche der 3. Rd häkeln ( = 7 Lftmbögen) Faden ca. 10 cm abschneiden und durchziehen, mit dem Abschlussfaden die Blume zusammen mit dem Knopf an der Stulpe festnähen. Gutes Gelingen und viel Spaß wünscht die Stil-Blüte.  … weiterlesen

Bunter Stiefel

Am Nikolaustag haben wir uns eine nette Kleinigkeit für Ihre Stiefel ausgedacht. Kleine Stulpen, die schnell gestrickt sind und das Fußkleid aufpeppen. Zutaten: 3 Knäule Charly von Filatura di Crosa in verschiedenen Farben und ein 4,5mm Nadelspiel. Es werden 60 Maschen angeschlagen und zur Runde geschlossen, dabei darauf achten, die Maschen nicht zu verdrehen. Nach jeweils 6 Runden im Rippenmuster (2 Maschen rechts, 2 Maschen links), die Farben wie im Bild gezeigt, wechseln und in ca. 10cm Höhe alle Maschen sehr locker abketten. Dazu eine Masche rechts stricken, 1 Umschlag machen, die nächste Masche rechts stricken und dann zuerst den Umschlag und die 1. gestrickte Masche überziehen. So weitermachen, bis alle Maschen abgekettet sind. Eine weitere Möglichkeit ist, beim Abketten auf eine größere Nadel zu wechseln, probieren Sie es aus, was Ihnen besser gefällt. Als kleine Zierde ein paar Pompoms fertigen er bunte Knöpfe und Perlen dekorieren, Fäden vernähen, fertig. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. …und für alle, die besonders brav waren, sind heute alle Internetbestellungen bis morgen früh 9 Uhr versandkostenfrei. … weiterlesen

Punsch-Slipper

Warme Füße müssen sein und am 5. Adventskalender- Tag verbirgt sich hinter dem Kreativtor eine schöne Anleitung für muckelig warme Häkel-Puschen. Diese können in verschiedenen Größen gearbeitet werden. Die Größe vor der Klammer ist die 35/37, in der Klammer die 38/40 und dahinter die 41/43. Alle Angaben für Ihre Größe finden Sie so wieder. Zutaten: 2 (2 ; 3) x50g Charly von Filatura di Crosa 2 Knöpfe, Häkelnadel Nr. 6,0 mm Abkürzungen: Lm – Luftmasche fM – feste Masche Die Arbeit beginnt vorne an der Spitze und es wird in Runden gehäkelt. 6Lm häkeln und zum Ring schliessen. 1.R.: 2fM in jede der letzten 4Lm = 8fM 2.R.: 2fM in jede fM = 16fM 3.R.: *1fM in die 1. fM, 2fM in die nächste fM*, von *-* wiederholen = 24fM Für die kleinste Grösse sind die Zunahmen hier fertig. Für Grösse 38/40: 4.R.: fM  häkeln und dabei gleichmäßig verteilt 3fM zunehmen = 27fM Für Grösse 41/43: 4.R.: *1fM in jede der ersten drei fM, 2fM in die nächste*, von *-* wiederholen = 30fM Alle Grössen: 1 fM in jede fM häkeln, bis die Arbeit 8 (9 ; 10)cm misst. Ab jetzt in Reihen hin- und zurück häkeln! -  Auf beiden Seiten je 1fM abnehmen, insgesamt 2 (3 ; 3) Mal wiederholen = 20 (21 ; 24)fM -  1fM in jede fM häkeln, bis die Arbeit 15(18 ; 20)cm misst. Jetzt am Schluß jeder Reihe 1M zunehmen und insgesamt 2 mal wiederholen = 24 (25 ; 28)fM. -  Wenn die Arbeit 22 (24 ; 27)cm misst, wird die Arbeit gefaltet und an der Ferse mit Kettmaschen zusammengehäkelt. -  Die Öffnung mit 1 Reihe fM umhäkeln. -  Eine Schlaufe aus Lm häkeln bis ca. 18 cm Länge. Die Schlaufe mit 1 Kettmasche in die 1.fM schliessen und an der seitlichen Öffnung anbringen. Gegenüber den Knopf annähen. -  Fäden vernähen. Den zweiten Schuh gegengleich arbeiten. Gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Rudis warme Decke

Nicht nur Rentiere brauchen es mollig warm, nein auch kleine und große Hunde und ja liebe Leser, kleine und große Katzen auch. Immerhin ist bald Weihnachten und da kann man seinen tierischen Freunden ruhig mal eine kleine Freude bereiten, denn oh ja, wir Tiere haben auch Gefühle. Ich musste jetzt schlappe 4 Tage warten, bevor ich hier mal mit meinem Kreativ-Vorschlag ran durfte, aber Mensch, macht mir gar nix, bin ja Terrier. Ich habe diese beiden Decken anfertigen lassen, die einfach nur nett muckelig und gemütlich sind. Man kann so richtig schön seine Nase reinkuscheln und sich prima damit zudecken. Soll ja Katzen geben, die das auch können, habe ich aber noch nie gesehen, Bildmaterial kann gerne an mich weitergeleitet werden. Es gibt zwei Varianten (für Jungs und Mädels) und das verwendete Garn ist eine stark gedrehte Merinowolle superwasch ausgerüstet vom entsprechenden Schaf. Also das Schaf ist nicht superwasch, aber das Garn. Könnte ich Euch jetzt erklären, würde aber zu lange dauern. Zutaten für beide Decken: 8 bis 10mal 50g Merinowolle in verschiedenen Farben, 1 Häkelnadel in Stärke 5mm Abkürzungen: Lm- Luftmaschen Stb- Stäbchen Kettm- Kettmasche Lm-Bogen- Luftmaschenbogen Rezept für die Granny Square Decke in Lilatönen: 6 Lm häkeln und mit 1 Kettm zu einem Ring schliessen Reihe: 3 Lm, 2 Stb in den Ring, * 3 Lm, 3 Stb *, von *-*  3 Mal wiederholen und mit 3 Lm und 1 Kettm in die 3. Lm des Anfanges enden. Die Arbeit wenden. Reihe: 3 Lm, 2 Stb um den ersten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, * 1 Lm, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen *, von *-* 3 Mal wiederholen, mit 1 Lm und 1 Kettm in die 3. Lm enden. Die Arbeit wenden. Reihe: 3 Lm, 2 Stb um den ersten Lm-Bogen, 1 Lm, * 3 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, 1 Lm, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 1 Lm *, von *-*  3 Mal wiederholen, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, 1 Lm, mit 1 Kettm in die 3. Lm enden. Alle 2 Runden wird die Farbe gewechselt. Sie häkeln solange weiter, bis Ihr Tier gut auf die Decke passt, oder die Wolle zu Ende ist, oder beides. Die Decke in Blau- Rot- Grün- Grautönen: 110 Lm, plus 4 Wende-Lm. Dann dem Chart folgen. Die Farben so wechseln, wie es gefällt. So Leute, dann mal ran an den Häkelhaken und los gehts. Und für alle, die es neben der Arbeit auch literarisch mögen, kann ich das Hörspiel  Der Weihnachtshund und für Samtpfotenfans, Weihnachtskatz & Mausespeck empfehlen. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht Euch der Rudi. … weiterlesen

Kerzenschein-Handschuhe

Wir starten am 1. Advent unseren Kreativ- Kalender mit diesen kuscheligen Handschuhen. Sie sind eine Wohltat für die Hände und in einem warmen weihnachtsrot gestrickt, sind sie für jedes Wetter zu haben. _Zutaten: ___Zwei mal 50g Heron Tweed von Zealana, ein Nadelspiel 4,5mm Rezept: Das Grundrezept haben wir etwas abgewandelt und nach dem Maschenanschlag von 40 Maschen, (10 Maschen pro Nadel ) im Bündchenmuster- 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel für ca. 4 cm gestrickt. Dann haben wir weiter im Grundrezept gestrickt und die Handschuhe vor dem ersten Tragen noch einmal gewaschen. Erst dann entwickelt der Heron Tweed seine wahre Schönheit und wird weich und sehr kuschelig. Man mag sie gar nicht mehr ausziehen. Nie mehr kalte Fingerspitzen und Schneeballschlachten, Schneemann bauen und lange winterliche Winterwaldspaziergänge mit und auch ohne Hund sind einfach nur wonnig schön. Viel Spaß und gutes Gelingen sowie einen wunderschön geruhsamen strickreichen 1. Advent wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

24 Tage vergnügliches Handarbeiten für 24 Tage besinnlich süße Vorfreude

Machen Sie sich und Ihren Lieben eine Freude und stricken und / oder häkeln Sie den diesjährigen Adventskalender aus bunter Wolle. Gefüllt mit netten Kleinigkeiten ist er nicht nur ein Augenschmaus. Einfache Muster- Varianten bringen Abwechslung, die Farben etwas Licht in die dunkler werdende Jahreszeit. Wir haben fertige Garnpakete gepackt, inkl. der gestempelten Zahlenanhänger und einer ausführlichen Anleitung für die Beutelchen.  Wenn Sie jetzt starten und jeden Tag ein Beutelchen arbeiten, bleibt noch genug Zeit, alles in Ruhe fertigzustellen. Das Materialpaket ist ab sofort für 23,95€ bei uns erhältlich. … weiterlesen

Heute in der Zeitung: Pulswärmer

Fröhlich bunte Pulswärmer verziert mit schönen Knöpfen, sind schnell gestrickt und das ideale Projekt für den fortgeschrittenen Anfänger.  Der Pulswärmer wird nicht in Runden gestrickt, sondern in Reihen und zum Schluss seitlich mit einer Naht geschlossen. Sie können gelassen auf einer Rundstricknadel hin und zurück stricken. Mutige vermeiden die Naht und stricken auf dem Nadelspiel in Runden, müssen dann aber das Muster ändern.  Für unser hier gezeigtes Grundrezept in Reihen, benötigen Sie ca. 50 bis 100 Gramm einer weichen Alpaka- Seiden Mischung mit einer Lauflänge von 100 Metern. Mit der Stricknadel 3,5mm in 60cm Länge werden 40 Maschen angeschlagen und 5 Reihen im Bündchenmuster, Randmasche rechts, dann 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel gestrickt. Sie enden mit der Randmasche, die wieder rechts gestrickt wird. Nun folgt das Mittelteil, welches in Hin- und Rückreihen rechts gestrickt wird. Sie können während des Strickens Maß nehmen, der kraus rechts gestrickte Teil sollte am Handknöchel enden. In unserem Beispiel bei ca. 10cm Länge. Nun geht es weiter im Bündchenmuster für ca. 8 cm, bitte beachten Sie noch genug Faden übrig zu lassen, um alle Maschen locker abketten und zum Schluss die seitliche Naht schließen zu können. Damit der Abkettrand schön locker wird stricken wir die Maschen wie sie erscheinen, 1 Masche rechts, machen 1 Umschlag und stricken die nächste Masche, danach wird zuerst der Umschlag über die letztgestrickte Masche gezogen und dann die erste Masche. So weiterarbeiten bis alle Maschen abgekettet sind, den Faden durchziehen und mit diesem die obere Naht für ca. 13 cm, die untere Naht ca. 4 cm schließen. Hier kommt es auch auf Ihren Daumen an, wie viel Platz sie ihm geben möchten. Den 2. Pulswärmer genauso stricken, Sie können leicht Maß am bereits gestrickten Modell nehmen. Nun noch die Knöpfe annähen und fertig sind Ihre Pulswärmer. Viel Spaß und gutes Gelingen. … weiterlesen

Regen, Regen und kein Ende

Wie die meisten meiner Kunden, bin ich des Wetters überdrüssig. Hilflos musste ich mit ansehen, wie mein Garten sich in einen Schwimmteich verwandelt hat, in den der eigentliche Gartenteich integriert wurde. Die Fische finden es toll, sie können nun endlich alles erkunden, was sonst im Trockenen lag. Hoffentlich können wir sie alle wieder einfangen, wenn das Wasser weicht. Den Spruch, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, habe ich verinnerlicht, auch wenn ich es anders sehe, doch dank meiner neuen Gummistiefel kann es ruhig weiterregnen. Sie sind schön, sie sind bequem und mit ihnen kann man der ganzen Misere etwas gelassener entgegentreten. Oben dran habe ich kleine Beinstulpen gestrickt in knallig bunten Farben, damit keine trübe Stimmung aufkommt. Aktueller kann unser Kreativ- Vorschlag für das kommende Wochenende also nicht sein, denn das Wetter soll sich nicht bessern. Sie brauchen 3 Knäule Charly von Fiatura di Crosa in verschiedenen Farben und ein Nadelspiel 4,5mm. Es werden 60 Maschen angeschlagen und zur Runde geschlossen, dabei darauf achten, die Maschen nicht zu verdrehen. Nach jeweils 6 Runden im Rippenmuster, 2 Maschen rechts, 2 Maschen links, die Farben wie im Bild gezeigt, wechseln und in ca. 10 cm Höhe alle Maschen sehr locker abketten. Dafür ggf. auf eine größere Nadel wechseln in Größe 5,5mm oder 6 mm. Der Abkettrand muss sehr elastisch sein. Als kleine Zierde ein paar Pompoms fertigen, oder bunte Knöpfe und Perlen dran dekorieren, Fäden vernähen, fertig. Nun in die Beinstulpen und Gummistiefel reinschlupfen und der nächste Regenschauer kann ruhig kommen, nasse Füße bekommen sie so nicht mehr. … weiterlesen

Luftige Maschen für die Osterdekoration

Ob als Osternest oder als Tischdekoration unsere bunten Häkelschalen machen nicht nur zu Ostern eine gute Figur. Sie können die Schalen beliebig groß oder klein häkeln, mit Süßigkeiten und Eiern füllen, oder nach dem Osterfest als Tischdeko mit einem Marmeladenglas im Inneren als fröhlich bunten Vasenersatz verwenden. Wir haben unsere Schalen mit Filzi- Wolle, einer reinen Schurwolle, die eine Lauflänge von 50 Metern auf 50 Gramm hat und einer 6mm starken Häkelnadel verarbeitet. Dieses Garn wird normalerweise zum Filzen in der Waschmaschine verwendet, eignet sich aber hervorragend für unsere Osterkörbchen und gibt ihnen einen besonders flauschigen Touch. Die Anleitung finden Sie heute in der Braunschweiger Zeitung oder bei uns im Laden.  Wir wünschen allen ein sonniges Osterfest und frohes Schaffen. … weiterlesen