Tor 6 Seva piroz sahibe Halstuch

von Frau Stil-Blüte

So Tor 6 wie immer meins, ich präsentiere heute zum Nikolaus etwas für die Freunde auf 4 Pfoten. Ein schickes Wende-Halstuch für alle kleinen und großen Tiere und ja ich habe schon wieder den traurigen Blick von Herrchen gesehen, meine Güte, bring mir Dein Halsband und ich lass Dir auch ein so cooles Tüchlein nähen.

Ihr braucht dafür schönen Stoff, natürlich und coole Bänder, auf meinem sind sinnigerweise Hunde und zur Zierde gibt es noch einen Knopf, da ist auch ein Hund drauf und nicht irgendeiner, nein- natürlich ein Terrier! Weiterhin kommen da noch so Leuchtstreifen drauf, Reflektoren heißen die, zu meiner Sicherheit bei dämmerigem Licht.

Zunächst braucht Ihr aber die Maße von Eurem Hund und dem Halsband Eures Hundes. Dazu nehmt Ihr einen Zollstock und messt mal, so wie das Herrchen immer macht. Leider sind die Sachen die Herrchen ausmisst immer zu kurz, z.B. Fußleisten oder Seilsysteme für die Gardinen. Irgendwie kommt er da immer etwas durcheinander und dann passt das alles nicht und Herrchen muss wieder los in den Baumarkt und neu kaufen. Mir ist das ja egal, ich krieg da immerLeckerlis von diesem netten Baumarktmann in der Zooabteilung, also ich kann da gar nicht oft genug hin, nur Frauchen wird so ungeduldig bei all der Vermesserei.

Meine Dreiecke sind an der oberen langen Seite 29 cm und haben eine Schenkellänge von 20,5 cm. Die Stoffstreifen sind 33cm lang und 7 cm breit. Nach dem Messen werden Stoff und die Bänder zugeschnitten. Ich habe Euch da so eine Skizze als pdf angehängt, einfach ausdrucken, abmalen und ausschneiden. Kann eigentlich nix schiefgehen. Dann geht es schon los, Ihr könnt das natürlich auch mit der Hand nähen, aber mit der Maschine ist es eben schneller.

  1. Kanten der Stoffstreifen zweimal so 5mm umbügeln und absteppen, dann diese Stoffstreifen an die Dreiecke nähen
  1. Wer möchte kann nun in der Mitte des Stoffstreifens ein Knopfloch arbeiten. Das wurde bei meinem Halstuch vergessen und so muss ich auch nicht mehr an die Leine, weil man die nirgends festmachen kann. Bänder auf die Dreiecke legen und festnähen.
  1. Dreiecke mit der guten Seite aufeinander legen und dann so wie in der Anlage gezeigt absteppen. Alles umkrempeln und bügeln, wer möchte und dann ist es schon fertig, das Halstüchlein. Ja, Leute nun noch das Halsband durchs Tuch ziehen und an den Hund bringen, davor den Hund ausgiebig streicheln und loben, am besten eignet sich hierfür eine Hand voll Leckerlies. Nicht zu sparsam, denn heute ist Nikolaus und der sieht aus seinem Himmeltor genau, wieviel Ihr da verteilt an gutem Zeug. So, das Tüchlein geht auch für Katzen und für alle Halsbandträger, müsst Ihr eben die Maße anpassen.

Da ich hier der Chef bin, verlose ich heute wieder Leckerlies für alle treuen Freunde der Menschen und einmal ein Materialpaket mit dem Stoff-Gedöns. Es dürfen alle Tiere mitmachen, nur keine Erdhummeln und auch keine Maulwürfe. Wer mich kennt, weiß warum.
3 Gewinner werde ich ziehen und natürlich freue ich mich auf Eure mails, Bildmaterial ausdrücklich erwünscht.

So, dann geh ich jetzt mal los und spiel mit dem Gestrüpp aus Herrchens Nikolausstiefel, mein Gott der Nikolaus ist aber auch immer streng mit ihm. Vielleicht sollte ich ihm mal ein paar Leckerlies von mir in seinen Stiefel tun.
Bitte beachtet noch, dass die verlosten Artikel nicht getauscht werden können- warum auch! Viel Spaß wünscht Euch der Rudi und die Stil-Blüten.