Tor 20 Hüttenzauber

von Frau Stil-Blüte

Unser heutiges Hüttenzauber- Törchen verbirgt etwas, das glücklich macht. Ein Glücksferkel, ob als Tischdeho oder als Beigabe zum Weihnachtsgeschenk an der Verpackung angebracht ist es so kurz vor dem Weihnachtsfest ein überschaubares Projekt, dass den Stressfaktor recht klein werden lässt. Die Fliegenpilze aus Filz sind schon fertig und eignen sich ebenso perfekt als Weihnachtsgeschenk- oder Tischdeko.

Material: 1 mal 50g Baby Alpaca in rosa Farbe 39 von ggh, oder Belle Organic Aran von [Unser heutiges Hüttenzauber- Törchen verbirgt etwas, das glücklich macht. Ein Glücksferkel, ob als Tischdeho oder als Beigabe zum Weihnachtsgeschenk an der Verpackung angebracht ist es so kurz vor dem Weihnachtsfest ein überschaubares Projekt, dass den Stressfaktor recht klein werden lässt. Die Fliegenpilze aus Filz sind schon fertig und eignen sich ebenso perfekt als Weihnachtsgeschenk- oder Tischdeko.

Material: 1 mal 50g Baby Alpaca in rosa Farbe 39 von ggh, oder Belle Organic Aran von](/bestellen/handstrickgarne/hersteller/amy-butler) Farbe 203, Orchid

Verbrauch: 50g reichen für ca. 2 Glücksferkel, Füllwatte oder Filzwolle, hübsches Zierband ca. 30cm

Rundstricknadel 3,5mm, Häkelnadel 4 mm

Länge: 11 cm ab Schnauze; Höhe 7cm

Maschenprobe: nicht so wichtig, Hauptsache das Gestrick ist schön fest, dass keine Füllwatte zu sehen ist!

Verwendete Abkürzungen:

re: rechts  li: links  RD: Runde  Ma: Masche  RE: Reihen

2Maz: 2 Maschen rechts zusammenstricken 

Das Glücksferkel wird in einem Stück kraus rechts (Hin- und Rückreihe rechts) gestrickt.

Körper:

Anschlag 24 Ma, 2 Reihen kraus rechts. Nun erfolgt die Zunahme für den Bauch:

Reihe 1: 

11 Ma re, 1 Ma zunehmen aus dem Querfaden, 2 Ma re, 1 Ma zunehmen aus dem Querfaden, 11 Ma re

Reihe 2: alle Ma re

Reihe 3:

12 Ma re, 1 Ma zunehmen aus dem Querfaden, 2 Ma re, 1 Ma zunehmen aus dem Querfaden, 12 Ma re

Reihe 4: alle Ma re

Reihe 5:

13 Ma re, 1 Ma zunehmen aus dem Querfaden, 2 Ma re, 1 Ma zunehmen aus dem Querfaden, 13 Ma re

Reihe 6: alle 30 Ma re

Danach werden 6 Ma auf jeder Seite abgekettet (Hinterbeine) weiter für 10 RE kraus re

6 neue Ma anschlagen auf beiden Seiten und 6 RE kraus re.

Danach werden 6 Ma auf jeder Seite abgekettet (Vorderbeine) und 4 RE kraus re

Nun wird für den Kopf abgenommen:

Reihe 1: 6 Ma re, 2Maz, 2 Ma re, 2Maz, 6 Ma re; Reihe 2: alle Ma re

Reihe 3: 5 Ma re, 2Maz, 2 Ma re, 2Maz, 5 Ma re; Reihe 4: alle Ma re

Reihe 5: 4 Ma re, 2Maz, 2 Ma re, 2Maz, 4 Ma re; Reihe 6: alle Ma re

Weiter abnehmen, bis nur noch 6 Ma übrig sind, alle Ma locker abketten, der Ferkelkörper ist fertig!

Ohren: Anschlag 5 Ma und 6 RE re. 2Maz am Anfang und am Ende der nächsten RE, noch eine RE re, dann 1 Ma abheben, 2 Maz, abgehobene Ma drüberziehen, Faden abschneiden und durchziehen.

Kringelschwänzchen, 6 Luftmaschen häkeln, Faden durch die Luftmaschen ziehen, damit Kringel sich auch kringelt.

Der Kopf wird nach Fertigstellung zuerst zugenäht, dann folgen die Beine. Danach wird gefüllt, am Kopf zuerst bis zum Bauch, die Bauchnaht dann schließen. Die Beine brauchen keine Füllung. Ohren und Ringel annähen, fertig ist das Glücksferkel! Gutes Gelingen!

Wir verlosen heute 1 Knäul Belle Organic Aran von Amy Buter für ein Paar Glücksferkelchen. Wer mitmachen möchte, wie immer ein email mit dem Törchen 20 im Betreff und seiner Adresse an uns und schon sind Sie dabei. Wir wünschen alles Teilnehmern viel Glück. Bitte beachten Sie noch, dass Gewinne nicht getauscht werden können.