Rudis warme Decke

von Frau Stil-Blüte

Nicht nur Rentiere brauchen es mollig warm, nein auch kleine und große Hunde und ja liebe Leser, kleine und große Katzen auch. Immerhin ist bald Weihnachten und da kann man seinen tierischen Freunden ruhig mal eine kleine Freude bereiten, denn oh ja, wir Tiere haben auch Gefühle. Ich musste jetzt schlappe 4 Tage warten, bevor ich hier mal mit meinem Kreativ-Vorschlag ran durfte, aber Mensch, macht mir gar nix, bin ja Terrier.

Ich habe diese beiden Decken anfertigen lassen, die einfach nur nett muckelig und gemütlich sind.

Man kann so richtig schön seine Nase reinkuscheln und sich prima damit zudecken. Soll ja Katzen geben, die das auch können, habe ich aber noch nie gesehen, Bildmaterial kann gerne an mich weitergeleitet werden. Es gibt zwei Varianten (für Jungs und Mädels) und das verwendete Garn ist eine stark gedrehte Merinowolle superwasch ausgerüstet vom entsprechenden Schaf. Also das Schaf ist nicht superwasch, aber das Garn. Könnte ich Euch jetzt erklären, würde aber zu lange dauern.

Zutaten für beide Decken:

8 bis 10mal 50g Merinowolle in verschiedenen Farben,

1 Häkelnadel in Stärke 5mm

Abkürzungen:

Lm- Luftmaschen

Stb- Stäbchen

Kettm- Kettmasche

Lm-Bogen- Luftmaschenbogen

Rezept für die Granny Square Decke in Lilatönen:

6 Lm häkeln und mit 1 Kettm zu einem Ring schliessen

  1. Reihe: 3 Lm, 2 Stb in den Ring, * 3 Lm, 3 Stb *, von *-*  3 Mal wiederholen und mit 3 Lm und 1 Kettm in die 3. Lm des Anfanges enden. Die Arbeit wenden.

  2. Reihe: 3 Lm, 2 Stb um den ersten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, * 1 Lm, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen *, von *-* 3 Mal wiederholen, mit 1 Lm und 1 Kettm in die 3. Lm enden. Die Arbeit wenden.

  3. Reihe: 3 Lm, 2 Stb um den ersten Lm-Bogen, 1 Lm, * 3 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, 1 Lm, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 1 Lm *, von *-*  3 Mal wiederholen, 3 Stb in den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 3 Stb in den selben Lm-Bogen, 1 Lm, mit 1 Kettm in die 3. Lm enden.

Alle 2 Runden wird die Farbe gewechselt. Sie häkeln solange weiter, bis Ihr Tier gut auf die Decke passt, oder die Wolle zu Ende ist, oder beides.

Die Decke in Blau- Rot- Grün- Grautönen:

110 Lm, plus 4 Wende-Lm. Dann dem Chart folgen.

Die Farben so wechseln, wie es gefällt. So Leute, dann mal ran an den Häkelhaken und los gehts. Und für alle, die es neben der Arbeit auch literarisch mögen, kann ich das Hörspiel 

Der Weihnachtshund und für Samtpfotenfans, Weihnachtskatz & Mausespeck empfehlen. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht Euch der Rudi.