Poncho am Dienstag

von Frau Stil-Blüte

Ob über der Jeansjacke, oder etwas feiner, ich mag meine Ponchos. Für jede Gelegenheit habe ich einen und es wird mir nie langweilig einen weiteren zu stricken. Bei den  jetzigen Tempaturen ist mein Poncho aus Baby Alpaka von ggh der perfekte Begleiter. Er ist schön warm und der Mustermix aus glatt rechts gestrickten und Perlmuster-Blockstreifen geht schnell von der Hand. Die 2 verschiedenen Naturtöne hintereinander weg gestrickt passen sehr gut zu meiner Garderobe, dieser Poncho ist mein Klassiker für nebelig kalte ungemütliche Tage.

Sie benötigen 3 mal 50g in Farbe 8 und 4 mal 50g in Farbe 9. Mit einer 5mm Rundstricknadel in Farbe 9 werden 100 Maschen locker angeschlagen und 4 Reihen im Perlmuster gestrickt. Danach stricke ich die ersten 5 Maschen im Perlmuster, setze einen Markierring und stricke den Rest rechts. Arbeit wenden, die erste Masche (Randmasche) rechts stricken und dann bis zum Markierring links, die letzten 5 Maschen im Perlmuster. Diese beiden Reihen fortlaufend wiederholen, bis das 1. Knäul der Farbe 9 verstrickt ist. Mit einer Rückreihe (links) enden. In der nächsten Hinreihe zu Farbe 8 wechseln und dieses Knäul im Perlmuster arbeiten bis es aufgestrickt ist. Mit einer Rückreihe enden. Nun wieder zu Farbe 9 wechseln und das Knäul wie bereits beschrieben verstricken. Nun folgt die Farbe 8, nach den ersten 5 Maschen der Reihe im Perlmuster, wird nun das Gerstenkornmuster, oder großes Perlmuster gearbeitet. Dafür 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel über 2 Reihen stricken, dann die Maschenfolge wechseln und nach den ersten 5 Maschen Perlmuster- 2 Maschen links, 2 Maschen rechts über die nächsten beiden Reihen stricken. Wenn dieses Knäul verstrickt ist, haben Sie schon über die Hälfte geschafft und wechseln nun wieder die Farbfolge wie bereits oben beschrieben. Zum Abschluß beim letzten Knäul kurz vor Ende noch 4 Reihen als Abschluß im Perlmuster stricken und ganz locker alle Maschen abketten. Hierfür ggf. auf eine größere Nadel wechseln, damit die Abkettkante sich nicht zusammenzieht. Der Poncho sollte nun eine Länge von ca. 128cm haben. Den Poncho in der Mitte falten und dort, wo wir unsere Randmaschen rechts gestrickt haben (im Bild oben von vorne gesehen die rechte Schulterseite) für 33cm zusammennähen. Alle weiteren Fäden vernähen, Poncho anfeuchten und spannen, dies ist wichtig, damit sich die Enden nicht zu sehr einrollen und fertig ist das neue Lieblingsstück. 

Weitere Vaianten gibt es heute im NDR bei mein Nachmittag ab 16:10Uhr.