Fröhlich frische Osterdeko

von Frau Stil-Blüte

Der Frühling läßt sein blaues Band…in unserem Falle sind es ein paar kleine fein gehäkelte Bänder in frühlingshaften Pastelltönen, die eine wunderschöne Frühlingsdekoration auf den Tisch zaubern. Ein paar Frühlingsblüher in hübsche Einmach- und Marmeladengläser gepflanzt, schon kann es losgehen mit den kleinen Häkelelementen.

Wir haben hierfür die Cottina von ggh, ein mattes Baumwollgarn und die Scarlett von ggh, ein glänzendes Baumwollgarn,  in verschiedenen Pastelltönen verwendet, eine Häkelnadel in Stärke 3mm oder 3,5mm, je nachdem wie fest oder wie locker Sie häkeln, verschiedene Satinbänder oder Webbänder in hübschen Farben und schon geht es los.

Wir starten mit dem kleinen Herz: 4 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schließen. Danach arbeiten Sie in den Ring 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen, 3 feste Maschen, 1 Stäbchen, 3 feste Maschen, 3 Stäbchen, mit einer Kettmasche das Herz schließen. Den Faden nicht zu kurz abschneiden, da wir diesen noch brauchen, um das Herz an Zweigen oder einem Kerzenständern zu dekorieren.

Als nächstes häkeln wir die kleine rosa Blüte mit 4 Blättern. Hierzu 4 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schließen. In diesen Ring häkeln wir 4 mal hintereinander: 1 feste Masche, 1 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen. Mit einer Kettmasche das Blümchen beenden. Wenn Sie das Blümchen mit den 5 Blütenblättern häkeln möchten, 5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schließen. In diesen Ring häkeln wir 5 mal hintereinander: 1 feste Masche, 1 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen. Mit einer Kettmasche das Blümchen beenden. Auch hier einen etwas längeren Faden zum Dekorieren lassen, oder eine Luftmaschenkette häkeln.

Nun wird die kleine Bordüre gehäkelt. Hierzu machen wir eine Luftmaschenkette, in der Länge, dass sie locker um den Glasrand paßt. in der Rückreihe häkeln wir feste Maschen bis zum Ende. Nun eine Wendeluftmasche häkeln, nun im Wechsel bis zum Reihenende 1 feste Masche, 3 Luftmaschen, mit einer festen Masche enden. Passen Sie die letzten Maschen an, durch die Luftmaschen wird später das Bändchen gezogen. Sollten Sie also zum Ende hin nicht genügend Maschen haben, wird improvisiert. Nun wieder eine Luftmasche arbeiten und über die komplette Länge feste Maschen häkeln. Bändchen durchfädeln, um den Rand des Einmachglases legen, ggf etwas raffen und eine Schleife binden.

Unsere Häkelapplikationen machen sich ebenso prächtig an frisch geschnittene Zweigen in Kombination mit Oserdeko. Also ran an die Häkelnadeln und holen Sie sich den Frühling ins Haus. Viel Spaß beim Nacharbeiten wünschen die Stil-Blüten.