Anleitungen

Strickprojekte

Mütze Yomo

Ein neues Mützen-Modell, juhu, pünktlich zum Start in den Herbst haben wir unsere kleine feine Mütze Yomo als Anleitung fertiggestellt. Sie ist, aus dem wunderschönen Ito-Garn Yomo und dieses schöne Dochtgarn braucht nicht viel Muster. Eine Abwechslung von linken und rechten Maschen bringt die tolle Struktur richtig gut raus. Das Bündchen wurde mit kleineren Nadeln gestrickt, damit es schön stramm an den Öhrchen sitzt und kein Herbstwind dazwischen peift. Danach geht es dann mit relativ großen Nadeln weiter, damit dieser warme Kopfbegleiter in kürzester Zeit zur Verfügung steht. Damit alle Punkte in der Anleitung klar verständlich sind, haben wir ein kleines Tutorial auf Instagram gemacht. Viel Spaß und gutes Gelingen wünschen die Stil-Blüten … weiterlesen

Hebridean Hap

Louise Tilbrook hat mit ihrem Hebridean Hap ein entspannendes Muster entwickelt, das sich sehr gut nebenbei stricken lässt und einfach sehr schöne Wolle noch besser zur Geltung bringt. Es macht viel Spaß und wenn man zum Ende kommt, möchte man direkt den nächsten Hap anfangen. Wir haben ihn schon 2 mal gestrickt und es kommen bestimmt noch mehr dazu. Diese Variante wurde mit der 2 Konen Rokku Tennen von ito gefertigt, einem ungefärbten Streichgarn aus hochwertiger Merinowolle. Es erhält seinen robusten Charakter durch die leicht unregelmäßige Ausspinnung. Rokku Tennen ist in 4 Naturtönen erhältlich. Und alle sind schön. Also, wer noch ein Projekt für die Feiertage braucht, sollte schnell zugreifen. Weitere schöne Muster stellt Louise Tilbrook auf ihrem Blog und in ihrem Shop vor und ja, beides ist in englischer Sprache. Wer sich darüber aufregen möchte, kann dies sehr gerne tun, ich kann nur sagen, hier in meinem Blog wird es nicht besser, bald wird es sogar japanisch geben. Wen das stört, bitte einfach wegclicken und mir bitte keine Zorn- Smilies schicken, aus dem Alter bin ich raus! Für alle, denen es gefällt hier bei uns, bleibt dran, es geht hübsch weiter. Viel Spaß beim Stöbern wünschen Euch die Stil-Blüten und Ladenhüter Rudi Bitte beachtet noch unsere Öffnungszeiten: Am 24.12.2016 und am 31.12.2016 bleibt unser Ladengeschäft geschlossen. … weiterlesen

Masari

Das neue Garn Masari von ggh vereint Mohair, Merinowolle und Seide und bekommt so eine faszinierende Farb-Brillanz. Wunderschöne Farbe lassen sich hervorragend kombinieren. Und da ich mich wieder mal nicht entscheiden konnte, bei all der Farbenpracht, habe ich meine 4 Lieblingsfarben zusammen in einen Loop verstrickt. Mit einem lockeren Halbpatent-Muster kommt man gut voran und man freut sich auf jede neue Farbe, die man stricken kann. Das Garn hat einfach eine tolle Docht- Struktur und strickt sich wie Butter. Nur das beste Mohair wird für das ggh-Garn MASARI verwendet -feinste Qualität aus dem Südosten Südafrikas. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts werden dort Angora-Ziegen gezüchtet. Seitdem stammt das weltweit hochwertigste Mohair aus der Karoo-Region am Ostkap Südafrikas. Sie benötigen für unseren Loop insgesamt 4 Knäule Masari, entweder in verschiedenen Farben, oder eben in einer und eine Rundstricknadel in Stärke 5mm und 60 cm Länge. Ich habe die Farben 1,2,7 und 10 verstrickt. Es werden 30 Maschen mit Nadelstärke 5mm angeschlagen. Die erste und die letzte Masche sind die Randmaschen (RDM), diese werden immer rechts gestrickt. Reihe: RDM, #1 Ma re, Faden nach vorne und die nächste Ma mit 1 Umschlag links abheben#. Von # bis # wiederholen, bis zur letzten Ma, RDM. Reihe: RDM, # Ma mit Umschlag re zusammenstricken, Faden nach vorne und die nächste Ma mit 1 Umschlag links abheben#. Von # bis # wiederholen, bis zur letzten Ma, RDM. Nach beiden Reihen immer die 2. Reihe wiederholen, bis die erste Farbe verstrickt ist, zur nächsten Lieblingsfarbe wechseln und im Muster fortlaufend weiterstricken, bis alle Farben durchgestrickt sind. Maschen locker abketten und die Stirnseiten zusammennähen. Fäden vernähen, fertig ist das Glanzstück. Das elegante Dochtgarn mit dem zarten, seidigen Glanz und dem unglaublich weichen Griff wird Sie begeistern. Viel Spaß und gutes Gelingen wünschen die Stil-Blüten. … weiterlesen

Tor 16 Vanillekipferl

Auch dieses Jahr möchten wir hier einige Bücher vorstellen, die wir zwischen all den Buch-Neuheiten im Kreativ-Bereich herausgepickt haben. Dieses Jahr war voll mit Neuerscheinungen, doch für und Stil-Blüten war es meist Masse statt Klasse. Viele Verlage sind auf den Kreativ- Zug aufgesprungen, doch wirklich spannende Bücher, attraktiv gestaltet mit schönen Modellen waren ehr die Seltenheit. Schade eigentlich. Es wurde mehr Wert auf irgendwelche Stars und TV Sternchen gelegt, die sogar ihre eigenen Garne selbst designed haben…nun, das sollten sie doch wirklich Leuten überlassen, die ein „Händchen“ dafür haben. Nichts desto trotz hier unsere kleine feine Auswahl. Nicht alle heute vorgestellten Bücher sind Neuerscheinungen, aber jeder in der Stil-Blüte hat seinen Favoriten und weiß auch warum er das Buch toll findet und Ihnen vorstellen möchte. Wir starten mit dem absoluten Lieblingsbuch von Magie: Die Farben des Nordens von Jutta Bücker. Die Modelle sind alle sehr gut geschnitten und haben immer etwas ganz Bezauberndes, wie z.B. ein kleines Band, verschieden farbige Knöpfe, kleine Perlen, Die Muster sind verspielt und abwechslungsreich und es wird nie langweilig, ein Modell zu stricken. Diese Jacke ist aus Felted Tweed von Rowan gestrickt, die Faben passen einfach herrlich zueinander und kein Ringel gleicht dem anderen. Es geht weiter mit der Favoriten-Liste von Frau Hartmann: Frühjahr – Sommer- Herbst- Winter von Marianne Isager.  Als Liebhaberin der Isager Garne hat sie ein Modell für sich entdeckt und es kurzerhand einfach mal gehäkelt. Warum immer stricken fragt sie sich so oft. Und so kamen diese schönen Pullover dabei heraus, die beide aus der Spinni und Spinni Tweed gearbeitet wurden. Nach dem Waschen blüht diese Qualität so richtig auf und diese beiden Modelle werden sicher nicht die letzten beiden sein, die sie mit diesem Schnitt häkelt. Also, wer noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk ist, dies sind unsere „Literatur-Tipps“. Heute verlosen wir 5 Hefte der Firma Lamana. Also an alle die mitmachen möchten, eine mail an uns mit Namen und Adresse und unter Betreff: Tor 16 und schon sind Sie dabei. Wir bedanken und bei der Firma Lamana für die Unterstützung und wünschen allen Teilnehmern viel Glück. Bitte beachten Sie noch, dass die verlosten Artikel nicht getauscht werden können. … weiterlesen

Drachenfels

Letzte Woche bei uns eingetroffen, Rosy Greens neues Muster Drachenfels und dazu noch ein paar wunderschöne limiterte Farben der beiden Qualitäten Big Merino Hug und Cheeky Merino Joy mit so wohl klingenden Namen wie Kirschblüte und Brombeersorbet.  Wer kann da schon widerstehen. Von einer lieben Kundin gestrickt, das neue Modell Drachenfels, ab sofort zu bewundern bei uns in der Stil-Blüte. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.   … weiterlesen

Tentakel Schal

Luftig frisch in den Farben des Meeres ist unser Tentakel-Schal der perfekte Sommer-Begleiter. Es wurden 3 verschiedene Farben ausgewählt, jeder der Länge nach einzeln verstrickt und durch das glatt rechts gestrickte Muster rollt sich jeder Schal elegant auf und bekommt seinen schönen Look. Ob jede Farbe einzeln, oder alle 3 auf einander abgestimmt. Sie haben eine Vielzahl an Tragemöglichkeiten und können Ihren Tentakel-Schal perfekt auf Ihre Sommergarderobe abstimmen. Verstrickt wurde die Tahiti von Katia in Baumwollbändchengarn mit 85 Metern Lauflänge auf 50 Gramm in drei verschiedenen Farben. Sie benötigen eine 8mm starke Rundstricknadel in 60- oder 80cm Länge und schon kann es losgehen: 150 Maschen anschlagen und im Muster glatt rechts stricken. Dafür in der Hinreihe rechte Maschen und in der Rückreihe linke Maschen stricken. Ergänzung: Wer möchte kann in jeder Hinreihe am Anfang die erste Masche verdoppeln und am Ende 2 Maschen rechts zusammenstricken, dann bekommt man hübsche Zipfel.  Wenn das Knäul fast aufgestrickt ist, alle Maschen locker abketten. Dazu ggf. auf eine größere Nadelstärke wechseln. Bei diesem kleinen Schal ist es sehr wichtig, dass Sie locker stricken. Passen Sie ggf. die Nadelstärke an und wählen eine größere Nadel. Sind alle Tentakeln fertig gestrickt, müssen nur noch die Fäden vernäht werden und der Tentakel-Schal ist fertig für Ihre Sommergarderobe. … weiterlesen

Kreativ-Tipp: Frühlings-Schloopy

Unser neuer Kreativ-Tipp in der Braunschweiger Zeitung ist unser sehr beliebter Schloopy, den wir diesmal mit der Mussante von ggh und 3 Fäden in verschiedenen Farben gestrickt haben. Die Wolle hat eine Lauflänge von 150 Metern auf 50g und ist so sehr ergiebig. Sie benötigen insgesamt nur 150 Gramm, 50g pro Farbe. Mit Nadelstärke 8mm kommt man schnell voran und es gibt eine Vielzahl von Farben, die man kombinieren kann. Eine kleine Auswahl haben wir weiter unten im Blogeintrag für Sie zusammengestellt. Sie stricken zunächst einen Schal, der dann gekonnt zu Hälfte gelegt und an den unteren Enden für ca.15cm zusammengenäht wird. So wird aus dem Schal ein Loop und da es eine Mischung aus beidem ist, nennen wir ihn Schloopy. Der Schloopy fällt locker und leicht und ist bei diesem etwas ungewöhnlichen Wetter genau das Richtige. Bitte beachten Sie vor dem Stricken, dass das Muster sehr elastisch ist und sich beim Tragen noch dehnt. Genaue Maßangaben sind somit schwierig. Sie als Designer entscheiden, welche Nadelstärke Sie verwenden möchten. Wir geben eine Empfehlung, die bei unserer Strickweise sehr gut funktioniert hat. Denken Sie bitte daran, nachdem Sie die ersten Reihen gestrickt haben, der Shloopy soll schön locker fallen, ggf. müssen Sie die Nadelstärke anpassen und bei fester Strickart eine Größere, bei sehr lockerer Strickweise eine kleinere Nadelstärke wählen. Mit 3 Fäden werden 24 Maschen locker angeschlagen. Nun folgt das Lochmuster, bei dem es keine Randmaschen gibt. Stricken Sie einfach Reihe für Reihe und Masche für Masche durch. 1. Reihe: 1 Masche rechts, *2 Maschen rechts zusammen stricken; 1 Umschlag *, von* Sternchen bis * Sternchen wiederholen, mit 1 Masche rechts enden. 2. Reihe: alle Maschen links 3. Reihe: * 1 Umschlag, 2 Ma rechts zusammenstricken*, von * Sternchen bis * Sternchen wiederholen 4. Reihe: alle Maschen links So im Lochmuster weiterstricken und die Reihen 1 bis 4 fortlaufend wiederholen, bis die Wolle fast aufgestrickt ist (Länge gedehnt ca. 120cm). Alle Maschen locker abketten und die Seitennaht wie in der Grafik gezeigt für ca. 15cm schließen.  Zum Tragen ziehen Sie den Schloopy über den Kopf mit der Naht an den Hals und schlingen den Rest erneut einmal um den Kopf, fertig ist Ihr Designerstück. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Poncho am Samstag

Zum Wochenende präsentieren wir unsere letzten beiden Vorschläge zu diesem Thema und dieser ereignisreichen Woche. Das unser Fernsehbeitrag so gut angekommen ist, freut uns sehr. Vielen Dank für die vielen mails und Nachrichten, alle Bestellungen werden schnellstmöglichst abgearbeitet. Nun zu unserem Lieblingsprojekt: ein besonders flauschiger Poncho, wieder locker luftig mit Nadelstärke 5mm und 5 Knäulen verstrickt. Das leichte Super-Kid-Mohair Garn Soft-Kid von ggh mit hohem Volumen und wunderbar weichem Griff, ist perfekt für einen Poncho. Leichtigkeit und natürlicher Fall sind selbstverständlich. Die große Farbpalette lässt keine Wünsche offen. Ich bleibe aber bei meinem beliebten Grau! Unser zweiter Poncho etwas blickdichter gearbeitet aus 6 Knäulen der Kid Classic von Rowan in Nadelstärke 5mm gearbeitet. Für beide Ponchos wurden 100 Maschen ( Breite ca. 50 bis 54cm) angeschlagen und 128cm hoch gestrickt, zur Hälfte gefaltet und dann für ca. 33cm am oberen Rand zusammengenäht. Fertig ist der absolute Lieblingsponcho.  … weiterlesen

Poncho am Donnerstag

Unser heutiges Stil-Blüte Model präsentiert knallige Farben. Wieder mit 2 Fäden verstrickt, zum einen Kid von ggh und Shetland uld von Karen Noe. Nach dem Waschen blüht die Schurwolle richtig schön auf und dank des Mohairs wird der Poncho schön kuschelig und trotz seiner Leichtigkeit hält er mollig warm. Mit einem Halskragen aufgepeppt, bekommt alles besonders viel Schwung. … weiterlesen