Anleitungen

Alle Anleitungen

Bousta Beanie

Auf dem Edinburgh Yarnfestival wurde der neue Patron der Shetland Wool Week 2017 vorgestellt. Es ist Gudrun Johnston, die ihr neues Mützenmuster, den Bousta Beanie präsentierte. Gudrun Johnston ist gebürtige Shetländerin, lebt jetzt aber in den USA ©GudrunJohnston_ShetlandWoolWeek und ihre Inspiration zu ihrem Mützenmuster fand sie natürlich in der wunderschönen Landschaft der Shetland Inseln. ©shetland.org ©ShetlandWoolWeek Das Blau des Meeres, das moosige Grün, die braunen Hügel, und das Heidekraut im Sommer. Das Mützenmuster ist ab sofort zum freien download erhältlich. Mehr Infos zu Gudrun und der Shetland Wool Week 2017 gibt es hier. Für die Mütze werden 3 Farben gebraucht, Jamieson and Smith oder Uradale und die Farbzusammenstellung ist unendlich. Die Originalfarben sind unten aufgeführt. man benötigt 2 Knäule der Hauptfarbe und jeweils 1 Knäul in den Nebenfarben. Und auch wenn man es nicht bis nach Shetland schafft, windig ist es ja auch auf dem Brocken, oder? Viel Spaß beim Nacharbeiten wünschen die Stil-Blüten … weiterlesen

Hebridean Hap

Louise Tilbrook hat mit ihrem Hebridean Hap ein entspannendes Muster entwickelt, das sich sehr gut nebenbei stricken lässt und einfach sehr schöne Wolle noch besser zur Geltung bringt. Es macht viel Spaß und wenn man zum Ende kommt, möchte man direkt den nächsten Hap anfangen. Wir haben ihn schon 2 mal gestrickt und es kommen bestimmt noch mehr dazu. Diese Variante wurde mit der 2 Konen Rokku Tennen von ito gefertigt, einem ungefärbten Streichgarn aus hochwertiger Merinowolle. Es erhält seinen robusten Charakter durch die leicht unregelmäßige Ausspinnung. Rokku Tennen ist in 4 Naturtönen erhältlich. Und alle sind schön. Also, wer noch ein Projekt für die Feiertage braucht, sollte schnell zugreifen. Weitere schöne Muster stellt Louise Tilbrook auf ihrem Blog und in ihrem Shop vor und ja, beides ist in englischer Sprache. Wer sich darüber aufregen möchte, kann dies sehr gerne tun, ich kann nur sagen, hier in meinem Blog wird es nicht besser, bald wird es sogar japanisch geben. Wen das stört, bitte einfach wegclicken und mir bitte keine Zorn- Smilies schicken, aus dem Alter bin ich raus! Für alle, denen es gefällt hier bei uns, bleibt dran, es geht hübsch weiter. Viel Spaß beim Stöbern wünschen Euch die Stil-Blüten und Ladenhüter Rudi Bitte beachtet noch unsere Öffnungszeiten: Am 24.12.2016 und am 31.12.2016 bleibt unser Ladengeschäft geschlossen. … weiterlesen

1. Advent Happy PomPom

Wir wissen, dass schon viele sehnsüchtig gewartet haben. Leider haben wir es dieses Jahr nicht geschafft, einen kompletten Adventskalender fertigzustellen. Zu viele Veränderungen nahmen einfach zu viel Zeit in Anspruch. Trotzdem waren wir nicht ganz untätig und haben viele schöne neue Anregungen und Eindrücke für Sie zusammengestellt. Nicht täglich, aber so oft es uns möglich war. Also immer mal wieder vorbei schauen, es lohnt sich. Alle Stil-Blüten waren fleißig, wie die Weihnachtswichtel, ja so sind wir eben, und hier kommt unser erster Kreativ-Vorschlag: Ein hübscher Schal, der auch als Geschenk eine gute Figur macht. Der Happy Pompom Schal von Maria Kostamovaara ist schnell gestrickt und somit auch in der stressigen Vorweihnachtszeit machbar. Auf ihrem Blog zeigt Maria viele schöne Handarbeiten und viele ihrer Anleitungen sind auf Englisch und leicht nachvollziehbar, so wie diese für den Happy PomPom. Wir haben den Schal in der Mussante von ggh gestrickt und die Pompons etwas kleiner gestaltet. Man kann ihn auf verschiedenste Weise tragen und knoten und natürlich bleibt einem beim Stricken offen, ob man ihn glatt rechts, kraus rechts oder in jedem anderen Muster stricken möchte. Wichtig sind nur die Pompons und die müssen in verschiedenen Farben gewickelt werden. Das sieht dann besonders edel aus. Viel Spaß beim Nacharbeiten und einen geruhsamen 1. Advent wünschen die Stil-Blüten und Ladenhüter Rudi. … weiterlesen

Masari

Das neue Garn Masari von ggh vereint Mohair, Merinowolle und Seide und bekommt so eine faszinierende Farb-Brillanz. Wunderschöne Farbe lassen sich hervorragend kombinieren. Und da ich mich wieder mal nicht entscheiden konnte, bei all der Farbenpracht, habe ich meine 4 Lieblingsfarben zusammen in einen Loop verstrickt. Mit einem lockeren Halbpatent-Muster kommt man gut voran und man freut sich auf jede neue Farbe, die man stricken kann. Das Garn hat einfach eine tolle Docht- Struktur und strickt sich wie Butter. Nur das beste Mohair wird für das ggh-Garn MASARI verwendet -feinste Qualität aus dem Südosten Südafrikas. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts werden dort Angora-Ziegen gezüchtet. Seitdem stammt das weltweit hochwertigste Mohair aus der Karoo-Region am Ostkap Südafrikas. Sie benötigen für unseren Loop insgesamt 4 Knäule Masari, entweder in verschiedenen Farben, oder eben in einer und eine Rundstricknadel in Stärke 5mm und 60 cm Länge. Ich habe die Farben 1,2,7 und 10 verstrickt. Es werden 30 Maschen mit Nadelstärke 5mm angeschlagen. Die erste und die letzte Masche sind die Randmaschen (RDM), diese werden immer rechts gestrickt. Reihe: RDM, #1 Ma re, Faden nach vorne und die nächste Ma mit 1 Umschlag links abheben#. Von # bis # wiederholen, bis zur letzten Ma, RDM. Reihe: RDM, # Ma mit Umschlag re zusammenstricken, Faden nach vorne und die nächste Ma mit 1 Umschlag links abheben#. Von # bis # wiederholen, bis zur letzten Ma, RDM. Nach beiden Reihen immer die 2. Reihe wiederholen, bis die erste Farbe verstrickt ist, zur nächsten Lieblingsfarbe wechseln und im Muster fortlaufend weiterstricken, bis alle Farben durchgestrickt sind. Maschen locker abketten und die Stirnseiten zusammennähen. Fäden vernähen, fertig ist das Glanzstück. Das elegante Dochtgarn mit dem zarten, seidigen Glanz und dem unglaublich weichen Griff wird Sie begeistern. Viel Spaß und gutes Gelingen wünschen die Stil-Blüten. … weiterlesen

Ratz- Fatz- Rucksack

Unser absoluter Dauerbrenner: der Ratz-Fatz-Rucksack- ist der perfekte Begleiter für alle Lebenslagen. Für alle, die viel unterwegs sind, macht es Sinn, alle Projekte immer direkt an der Frau bei sich zu tragen. Aufgrund der hohen Nachfrage, hier nochmal die Anleitung, Schritt für Schritt: Unser Ratz- Fatz- Rucksack ist der ideale Projektbeutel und bietet ausreichend Platz für Häkel- und Strickarbeiten, aber auch alles andere findet darin Platz. Kleine rumtrödelnde Hunde in näherem Rudel- Umfeld würden rein theoretisch auch reinpassen! Man benötigt Stoff, ca. 110cm mal 40cm- schönen Stoff, keine Frage. Wir haben uns für die Stoffe von Kokka entschieden, da sie mit ihrer Baumwoll-Leinen-Mischung etwas stabiler sind und nicht extra gefüttert werden müssen. Weiterhin 2 Stücke 1,60 Meter lange Baumwollkordel, die wir in vielen Farben vorrätig haben und ca. 1 Meter Schrägband ruhig etwas Buntes, das bringt Stimmung in den Beutel. Den Stoff der Länge nach falten, gute Seite auf gute Seite, diese liegt innen. Unser Stoff lag im Bruch, also können wir direkt loslegen. Wir markieren uns die Position des Tunnelzugs und die abgeschrägten Ecken an der Unterseite des Rucksacks mit einem wasserlöslichen Stift. Dann bügeln wir für die Tunnelzug- Öffnung beidseitig ca. 1 cm um und schlagen diese gebügelte Kante nochmal ca. 3,5cm ein und bügeln sie. Das ist der Tunnelzug für unsere Kordeln. Nun streichen wir mit dem Fingernagel an der Seitennaht ca. 5mm bis ca. 9,5cm etwas auslaufend den Stoff ein. Diese kleine Falte verhindert, dass der Tunnelzug ausfranst. Diese wird dann als erstes abgesteppt. Dann den Tunnelzug umlegen und absteppen. Nun die Seitennähte unterhalb der Tunnelzugkante bis zu unserer Markierung für die Bodenfalte absteppen. Die Naht kann nun mit dem Schrägband eingefasst werden. Dann hat man einen schönen sauberen Abschluss. Wer dies nicht möchte, kann auch einfach mit einem Zickzack-Stich die Naht versäubern. Nun werden die beiden Bodenecken des Rucksackes abgeschrägt. Dazu ca. 5mm von der Markierung mit einer Zickzack-Schere die Ecke abschneiden. Als nächstes den Rucksack wenden und die Kordeln durch den Tunnelzug ziehen. Dazu kann man eine Sicherheitsnadel verwenden, dann geht es schneller. Die Enden der Kordeln außen entlang der Seitennaht führen und durch die abgeschrägte Ecke nach Innen ziehen. Hier einen Knoten machen und diesen mittig in der Ecke feststecken. Entlang der Markierung steppen und ruhig öfters über die Naht und die Kordel drübersteppen. Keine Angst, die Maschine schafft das! Nun noch im Zickzackstich über die Kante nähen und dann ist es auch schon geschafft. Der Ratz-Fatz-Rucksack ist fertig. Natürlich konnten die Stil-Blüten nicht widerstehen und jede hat ihren Favoriten. Der Rucksack ist einfach und schön und schnell genäht und macht eine gute Figur und einen schlanken Rücken! Viel Spaß beim Nacharbeiten wünschen die Stil-Blüten … weiterlesen

Edel und fein, Pearl von Lanamania

Es gibt Garne, die sind Besonders, nicht nur weil das Material edel ist und sie einen tollen Glanz haben, sie faszinieren einen einfach. Pearl ist so ein Garn. Man kann es kaum glauben, aber diese unvergleichliche Mischung besteht aus 50 % Perlenfaser und 50 % Tencel und macht es so zu einem seidenweich schimmernden Traum. Echter Perlenstaub wird während des Zellulose-Spinnprozesses in und auf einen Viskosekern aufgetragen und fest damit verbunden. Perlenstaub ist gut zu Ihrer Haut – reduziert Hautverfärbungen, verfeinert das Hautbild und lässt keine ultraviolette Strahlung durch. Also perfekt für den Sommer. Weich und leicht fallend ist es trotzdem formstabil, der seidenweiche Griff und der unvergleichliche Schimmer faszinieren schon, wenn man den Strang nur in die Hand nimmt. 800 Meter auf 100 Gramm lassen keine Wünsche mehr offen. Luxus pur für tolle Sommerprojekte, so wie unseren kleinen Sommerschal. Gehäkelt habe ich mit Nadelstärke 3mm mit einem Strang, er ist luftig leicht ca. 25cm breit und ca. 1,60 Meter lang. Bitte beachten Sie, ich häkel locker, ggf. muss die Nadelstärke angepasst werden. Geplant war, den Schal auch als Loop zu tragen. Dazu kann man an einer Stirnseite kleine Perlmuttknöpfe annähen und den Schal zum Loop schließen. Oder man knöpft eine Längst- Seite an diese Stirnseite, dann hat man einen kleinen schmalen Schulterloop. Oder eben ohne alles, als schicken Schal. Weitere schöne Projektvorschläge gibt es auf ravelry oder direkt hier. Viel Spaß und gutes Gelingen wünschen die Stil-Blüten. … weiterlesen

Tor 24 Fröhliche Weihnachten

So, endlich der 24. Dezember. Als Weihnachtsmensch, der ich nun mal von Herzen bin, der Tag, auf den ich das ganze Jahr sehnsüchtig warte. Das muss „Mann“ nicht verstehen, aber für mich kehrt ab der Minute des Erwachens, Ruhe ein. Gemütlich trinke ich meinen Tee, durchstöbere meine Wohnzeitschriften, oder ziehe mich auf mein Sofa in meine Strick- Ecke zurück und sortiere erst mal, was das ganze Jahr so liegen geblieben ist. Ist ja meist nicht soooo viel – dazu die DVD von 3 Nüsse für Aschenprödel- was kann es Schöneres geben? Und bevor man sich zu sehr mit den angefangenen Projekten aufhält, beginnt man am besten direkt mal noch ein Neues im alten Jahr, denn nächstes Jahr wird alles noch viel besser (immer diese Vorsätze). Ich habe mir hierzu diese schönen Socken ausgesucht. Eine gefühlte Ewigkeit habe ich keine Socken mehr nur für mich gestrickt, also warum eigentlich nicht. Eine schöne Wollmeise gewickelt und schon geht es los. © Tin Can Knits Ich wünsche allen Lesern fröhliche Weihnachten, in Ihrer Lieblingssprache. Das hat mir dieses Jahr besonders viel Spaß gemacht und es waren leider nur 24 Übersetzungen, es gibt ja noch viel viel mehr. Ich bedanke mich auch, für die vielen netten Zuschriften, Gedichte und guten Wünsche zum Fest, leider konnte ich aus Zeitnot nicht antworten, aber sie sind alle angekommen und ich habe mich sehr darüber gefreut. Auch wenn dieses Jahr der ein oder andere „Technik- Elf“ zu Problemen beim Adventskalender geführt hat, hoffe ich sehr, dass es allen Teilnehmern und Lesern trotzdem viel Freude bereitet hat. Ich bedanke mich bei Johanna und Nils für die Lösung aller Technik- Probleme, bei Sandra für die wunderschönen stimmungsvollen Fotos und bei meinen Stil-Blüten für die gute Stimmung und das „Rücken-stärken“ in diesem Jahr. Hinter meinem Rücken kann sich Herr Schwarzenegger jetzt locker verstecken. Ein großes mòran taing geht auch an meine Highländer Männer, die in unendlicher Geduld, mein Schottland Thema tagtäglich ertragen. Am 29.12.2015 geht es bei uns im Laden weiter, bis dahin genießen Sie die Festtage und bleiben Sie gesund. Fröhliche Weihnachten und um das Schottland Thema ein letztes Mal in diesem Jahr aufzugreifen…(mein Mann muss noch durchhalten, bis der 2. Teil der Outlander-DVD nächstes Jahr erscheint. Er ist aber tapfer!) Nollaig chridheil Scotland! Ihre Frau Stil-Blüte mit Ihrem gesamten Highlander- Rudel P.S. Und für alle die sich jetzt noch fragen- nein- es gibt zu Weihnachten kein Haggis bei uns! Obwohl meine Highländer das gerade sehr sehr schade finden- Rudi besonders. Aber dazu reicht meine Schottland- Liebe dann noch nicht. … weiterlesen

Tor 23 Nollaig chridheil Stulpen

Unser vorletztes Törchen hält ein sehr interessantes Strickmuster für Sie bereit. Wir haben es an diesen netten kleinen Stulpen ausprobiert, es lässt sich aber leicht auf größere Teile übertragen und ist von beiden Seiten hübsch anzusehen. Man strickt mit 2 Farben und einer Rundstricknadel, die ist besonders wichtig, da man zunächst die 1. Farbe rechts strickt, das Gestrick wieder zurückschiebt und dann mit der 2. Farbe die nächste Reihe rechts strickt. Nun hat man beide Fäden auf der gleichen Seite, wendet das Ganze und strickt in der 1. Farbe die Reihe links, schiebt wieder alles zurück und strickt in der 2. Farbe die Reihe erneut links. Hört sich komplizierter an, als es eigentlich ist. Wichtig ist nur, dass Sie jede Reihe 2 mal stricken, in Farbe 1 und in Farbe 2 und erst dann geht es wieder zurück, zunächst Farbe 1 und dann Farbe 2. Das darf nicht durcheinander geraten. Um einen schönen Abschluss zu bekommen, wird nach dem zusammennähen der Stulpen jeweils oben ein kleiner Rollrand und unten ein kleines Bündchen in Farbe 1 angestrickt. Für unsere Stulpen braucht man jeweils ein Knäul Cashmana von ggh in Farbe 1 (dunkel) und Farbe 2 (hell), eine Rundstricknadel in 4mm Stärke und zum „Aufhübschen“ 2 passende Knöpfe. Unsere Knöpfe haben nette Tupfen drauf und passen farblich hervorragend zur Wolle. Teil 1: Mit Farbe 1 schlagen Sie 30 Maschen an und stricken eine Reihe rechts. Gestrick zurückschieben und mit Farbe 2 erneut eine Reihe rechts stricken. Arbeit wenden. Teil 2: Mit Farbe 1 alle Maschen links stricken. Gestrick zurückschieben und mit Farbe 2 erneut alle Maschen links stricken. Arbeit wenden. Teil 1 und Teil 2 nun für ca. 18cm wiederholen. Mit Teil 2 und Farbe 1 in der Rückreihe mit linken Maschen enden, Arbeit zurückschieben und mit Farbe 2 alle Maschen locker abketten. Nun die Arbeit zusammennähen und dabei ein Loch für den Daumen freilassen. Unser Daumenloch ist ca. 3 bis 3,5 cm groß. Wir fangen mit dem Zusammennähen oben an, nach ca. 2 cm folgt das Daumenloch und danach wird weiter genäht bis zum Stulpenende. Den Faden müssen Sie am Daumenloch nicht abschneiden, einfach innen locker weiterführen. Nun aus dem oberen Rand ca. 40 Maschen mit dem Nadelspiel aufnehmen, das hängt auch ein wenig von der genauen Länge der Stulpen an. Wichtig ist nur, dass Sie genug Maschen aufnehmen, um einen schöne Abschluss zu bekommen. Am unteren Rand in der Nähe des Daumenlochs, stricken wir für ca. 5 Runden, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Maschen locker abketten. Auf der gegenüberliegende Seite für ca. 5 Runden insgesamt im Wechsel immer eine Runde rechte Maschen, danach 1 Runde linke Maschen stricken. Ganz locker abketten. Dies ergibt einen schönen Rollrand. Alle Fäden vernähen, Knöpfe annähen und fertig sind die Stulpen. Das Muster bitte auch an einem Schal oder einer Strickjacke ausprobieren, es macht einfach sehr viel Spaß und jeder der es sieht, meint ein super kompliziertes Muster vor sich zu sehen- ein Blender also… Viel Spaß und gutes Gelingen wünschen die Stil-Blüten und Ladenhüter Rudi. Heute verlosen wir das Garnpaket zu unseren Cashmana Stulpen, also an alle die mitmachen möchten, eine mail an uns mit Namen und Adresse und unter Betreff: Tor 23 und schon sind Sie dabei. Wir bedanken uns bei der Firma ggh für das zur Verfügung gestellte Garnpaket und wünschen allen Teilnehmern viel Glück. Bitte beachten Sie noch, dass die verlosten Artikel nicht getauscht werden können. … weiterlesen

Tor 22 Nadolig LLawen Drachenschwanztuch

Unser heutiges Törchen präsentiert ein schönes Häkeltuch in Form eines Drachenschwanzes. Sie fangen an einer Spitze an und dann nehmen Sie an der richtigen Stelle zu und schon hat man ein asymmetrisches Tuch. Herr Stil-Blüte war der Meinung, dass der Name des Tuches etwas mit der Trägerin zu tun hat und sich daher ableitet. Nun Männer und Ihre Gedankengänge, dazu muss ich nichts weiter schreiben, so kurz vor Weihnachten. Das Tuch kann in jeder Garnstärke gearbeitet werden und ich finde das Muster sieht bei Dochtgarnen als auch bei sehr stark gedrehten Garnen einfach immer schön aus. Wir haben es in der Garnstärke Joker von ggh mit einer 8mm Häkelnadel gearbeitet, in der Garnstärke Dundee von ggh mit einer 5 bis 6mm Häkelnadel und dann hatte ich den sportlichen Ansatz noch mal schnell so einen Drachen mit einer Wollmeise zu präsentieren, der Anfang ist gemacht…Nadelstärke 4mm. Man muss sich etwas in das Muster einfinden. Soviel sei gesagt, aber es gibt auch ein Chart, was die ganze Sache nochmal verdeutlicht. Wenn man erst mal dabei ist und weiß, wann man wo wenden muss, ist es ganz leicht. Also hartnäckig bleiben. Hier kommt die Übersetzung der Begrifflichkeiten: chain (ch) – Luftmaschen single crochet (sc)- feste Masche Es ist also immer nur ein Wechsel von Luft- und festen Maschen. Einfach mal ausprobieren. Es macht Spaß und vielleicht haben Sie schon bald Ihren eigenen Drachenschwanz. Viel Spaß und gutes Gelingen wünschen die Stil-Blüten und Ladenhüter Rudi. Heute verlosen wir einen Strang Wollmeise und ein paar lustige Magnete mit Wollsprüchen für jede Lebenslage, also an alle die mitmachen möchten, eine mail an uns mit Namen und Adresse und unter Betreff: Tor 22 und schon sind Sie dabei. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück. Bitte beachten Sie noch, dass die verlosten Artikel nicht getauscht werden können. … weiterlesen